279 € im Jahr Strom sparen im 2 Personenhaushalt

Diese 279 € stellen nicht die Obergrenze dar sondern sind das Beispiel an meinem Haushalt, dass ich hier aufführen werde.

Schon vor ca. 2 Jahren hatte ich schon über einen Tarifwechsel nachgedacht, aber da dabei nur 50 € Ersparnis rausgekommen wären, wollte ich meine Eltern nicht damit belästigen.
Zwar habe ich nun einen eigenen Haushalt, aber da mein regionaler Energieanbieter zu den günstigsten gehört, habe ich auch da nicht sofort gehandelt.

Doch das Informieren hat sich gelohnt. Für einen 2 Personenhaushalt konnte ich einen Anbieter finden, bei dem ich im ersten Jahr 278,97 € sparen und ab dem zweiten Jahr immerhin 179,97 €.
Ausgegangen bin ich von einem jährlichen Verbrauch von den üblichen 2500 kWh pro Jahr für einen 2 Personen-Haushalt.

Mein aktueller Anbieter verlangt 66,05 € Grundgebühr im Jahr und 22,5 Cent pro Kilowattstunde.
Mein zukünftiger Anbieter
FlexStrom
verlangt da nur 23,88 € Grundgebühr im Jahr und 16,7 Cent pro Kilowattstunde für die ersten 2400 kWh und für jede weitere 24,9 Cent.

Der neue Anbieter hat zwar 2 Nachteile, die ich jedoch gern in Kauf nehme um 279 € zu sparen:
1. Kündigungsfrist von einem Jahr
2. Jährliche Vorauszahlung

Jeder, der sich nicht an einen Anbieter für ein Jahr binden möchte, wäre garantiert mit dem Anbieter energiegut gut bedient. Einfach euren Jahresverbrauch und eure PLZ eintragen und vergleichen.
Vorteile des Anbieters sind:
Monatliche Kündigungsfrist nach 3 Monaten, 12 Monate Preisgarantie und jährliche Prämien wenn man im Folgejahr weniger Strom verbraucht als im Vorjahr.

Der Tarifwechsel dauert nicht lange und ihr könnt dabei viel sparen.
Den besten Tarif findet ihr, wenn ihr eure Rechnung vom letzten Jahr holt und dort euren Jahresverbrauch in kWh und den Preis dafür nachschaut.
Danach geht ihr am besten auf eine Seite, die für euch hunderte von Stromanbieter vergleicht. Das erspart euch jede Menge Zeit und zeigt euch zudem übersichtlich die besten Anbieter für euch auf.
Verivox mit 910 Stromanbietern und Wechseln.de mit 900 Stromanbietern sind da 2 ausgezeichnete Vergleichsrechner.
Dann gebt ihr einfach eure PLZ und euren Jahresverbrauch ein und vergleicht dann einfach den Preis der günstigsten Anbieter mit eurer Jahresrechnung.

Ihr braucht keine Angst zu haben, dass euch beim Wechsel der Strom abgeschaltet wird, aber ihr spart ab dem Wechsel jede Menge Geld ohne etwas Weiteres dafür tun zu müssen.

One thought on “279 € im Jahr Strom sparen im 2 Personenhaushalt

  1. Alexander

    Wenn man FlexStrom googelt, findet man unzählige Kundenbeschwerden über das Unternehmen. Die meisten bezeichnen sie als Betrüger mit mieserablem Service und kostenpflichtiger Hotline in der man ewig festhängt. Da wudert es mich doch sehr, dass Flexstrom von Zeitschriften wie Euro am Sonntag, Focus Money und anderen ausgezeichnet wurde.
    Jedenfalls habe ich jetzt zu energiegut gewechselt.
    Da bleibe ich auch erst mal bis ich meinen Jahresverbrauch genau ermitteln kann. Außerdem brauche ich da nicht ein Jahr im Vorraus zu zahlen und kann später auch innerhalb eines Monats kündigen. Dank der 12 Monate Preisgarantie brauch ich mir erst mal keine Sorgen zu machen und kann etwas Geld sparen um dann später evtl. zu FelxStrom oder anderen Anbietern zu wechseln und die Vorauszahlung leisten zu können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.