29,85 Euro Rabatt für eure Bestellung bei Tchibo

Update: Das Kombinieren der Gutsheine ist nicht mehr möglich Update ende.

www.tchibo.de

Das ist jetzt etwas für die schnellen unter euch, da diese Methode jeden Augenblick nicht mehr möglich sein wird.

Diese Gutscheine müsst ihr der Reihenfolge nach im Warenkorb einlösen und erhaltet somit 29,85 € Rabatt auf eure Bestellung.

Anleitung:

1.Geht hier auf Tchibo
2. Befüllt euren Warenkorb mit euren Wunschartikeln
3. Im Warenkorb müsst ihr dann die folgenden Gutscheincodes eingeben und einlösen:

120200 (Wert: 4,95 Euro)
305020 (Wert: 4,95 Euro)
305030 (Wert: 4,95 Euro)
304090 (Wert: 5,00 Euro)
305090 (Wert: 5,00 Euro)
111860104R (Wert: 5,00 Euro Versandkosten)

Mit dieser Methode bekommt man so schöne Bestellungen wie:
Pads

oder auch:

Tuxedo

oder auch Toaster, Milchschäumer, Kulturbeutel aus Leder, Lederhandschuhe, Bademäntel, Dekoschalen,…. 29,85 € Rabatt mit den oben genannten Gutscheinen auf eure Bestellung.
Erfahrungsgemäß sollte der Bestellwert nicht unter den Gutscheinwerten liegen! Also mindestens 29,85 €!!!

Jetzt aber schnell ab zu Tchibo bevor es zu spät ist.

26 thoughts on “29,85 Euro Rabatt für eure Bestellung bei Tchibo

  1. vinni76

    Die Bestellung hat schonmal funktioniert! Aber Gutscheine wurden unter Vorbehalt angenommen. Hoffentlich gibt das kein böses Erwachen.
    Habe auch mit Bankeinzug bestellt. Mal sehen ob es klappt.

    Vielen Dank für den Tipp!

  2. MASTERMIKE

    Ja genau unter Vorbehalt. Allerdings kann man die Sachen zu kosten von Tchibo zurückschicken

  3. Alexander

    So, habe meine Bestellungen nun auch alle fertig 🙂
    Sowohl auf Rechnung als auch Bankeinzug, Kreditkarte hab ich leider nicht bei mir 🙁
    Hoffentlich ruscht was durch, wie bei cXtreme damals das gleiche nur per Lastschrift geklappt hat : http://weehaa.de/allgemein/10-euro-gutschein-oh-en-mindestbestellwert-oder-auch-2-gratis-usb-gerate/#comment-25

    Hoffe auch, dass es klappt… Wäre ehrlich gesagt zu schön um war zu sein… ansonsten werde ich wohl alles stornieren oder zurückschicken müssen

  4. marcus lee

    @ mastermike

    „Allerdings kann man die Sachen zu kosten von Tchibo zurückschicken“

    hast du das irgendwo schriftlich?

  5. Fabian

    Das machen wir schon seit „ewigkeiten“ so

    Tchibo storniert aber auch gerne mal und der lange Gutscheincode ist nur einmalig gültig.

  6. MASTERMIKE

    Weiss einer genau, ob die Gutscheine nur einmal pro Person guelting sind? Habe so viel bestellt, waere echt doof, wenn ich alles wieder zurueckschicken muesste…

  7. KOgen

    Weehaa meine Bestellung ist heute gekommen. Der einzige Wermutstropfen ist das noch 4,95€ Versand draufgeschlagen wurden. Das stand bestimmt irgendwo aber im Kaufrausch achtet man ja da nicht so drauf. Trotzdem hammer Schnäppchen abgegriffen.

  8. Alexander

    weehaa, 5 von 8 Bestellungen heute erhalten, leider auch mit höheren Rechnungen.
    1. Rechnungssumme: 34,94 € – bezahlen muss ich 10,09 €
    2. Rechnungssumme: 34,93 € – bezahlen muss ich 10,08 €
    3. Rechnungssumme: 34,85 € – bezahlen muss ich 10,00 €
    4. Rechnungssumme: 30,43 € – bezahlen muss ich 30,43 € (Gutschein nicht verrechnet – war auch die zweite BEstellung auf meinen Namen. Die anderen liefen alle auf einen anderen Namen)
    5. Rechnungssumme: 25 € (Geschenkkarte) – zu bezahlen: 25 € (Gutschein nicht verrechnet. Ebenfalls auf meinen Namen)

    Bei meiner Freundin so ähnlich, bei der teureren Bestellung wurden die Gutschiene verrechnet bei der günstigeren nicht mehr.

  9. MASTERMIKE

    @Alexander

    Alle auf verschiedene Namen oder alle auf den gleichen anderen Namen? Ich habe 11 Sachen bestellt, hoffe jetzt nicht dass ich jetzt 11 mal Versand bezahlen muss. Andererseits finde ich es von Tchibo auch etwas scheisse, dass die einen nicht bescheid geben, ob die Gutscheine verrechnet werden oder nicht und die es einfach versenden.

  10. Alexander

    Alle Gutscheine wurden bei keiner Bestellung akzeptiert, bei Bestellung auf meinen Vater, mich und meinen Bruder jeweils 5 € mehr auf der Rechnung als geplant. Dann noch 2 andere Bestellungen auf mich, bei denen nicht ein einziger Gutschein akzeptiert wurde darunter auch die Geschenkekarte. Jetzt warte ich noch auf die Bestellungen auf meinen Opa, meiner Mutter und nochmal auf 2 auf mich…

  11. MASTERMIKE

    Weiss einer wie das mit dem Versandkosten aussieht, wenn ich Artikel zurueckschicke? Klar, den Rueckversand zahlt Tchibo wie in den AGB aber bekomme ich den Versand zu mir auch zurueckerstattet?

  12. Norbert

    Also ich hab zwei 25€ Email Geschenkgutscheine am Tag der Aktion bestellt und bis heute nichts mehr von Tchibo gehört. Weder eine Rechnung, noch eine Gutscheinmail erhalten ;(

  13. Alexander

    @ Norbert: Komisch, den Gutschein hatte ich einen Tag später bekommen und die Rechnung heute (also am 2. tag)

    @Mastermike: Das ist mal eine sehr gute Frage, ich schätze es hängt vom Grund ab wieso du die Ware zurückschickst… Wenn Tchibo schuld an dem Grund ist, dann müssten sie dir eigentlich alles zurückerstatten. Tchibo ist ja auch schuld… Sie haben den Betrag deiner Rechnung geändert ohne dich zu informieren. Sie hätten ja auch erst fragen können bevor sie es losschicken ob du mit dem neuen Preis einverstanden bist… also ich gebe das auch als Retourgrund an.

  14. MASTERMIKE

    Alexander vielen Dank f[r deine Antworten!

    Also so sehe ich das im Prinzip auch, es ist fair, wenn sie dich vorher frage und man dann entscheiden kann. Allerdings aus rechtlicher Sicht ist es nicht ganz so klar fuer mich, weil ja unter Vorbehalt angegeben war.

    Vielen Dank fuer die vielen tollen Antworten

  15. Norbert

    Ich als rechtlicher Leihe glaube aber, dass eine solche „unter Vorbehalt“ Klausel ohne Rückfrage bei nicht Annahme der Gutscheine nicht unter „unzumutbare einseitige Benachteiligung eines Vertragspartners“ fällt und daher ungültig ist. Denn ich als Kunde kann ja bei so einer Persilklausel vorher nicht kalkulieren was mich erwartet und bin der Willkür des Händlers ausgeliefert.

    Aber wie gesagt, ich bin kein Rechtsverdreher und mein Rechtsempfinden deckt sich des öfteren nicht mit Justizia.

  16. Alexander

    @ Norbert 😀 der letzte Satz gefällt mir. Bei mir ist es eher andersrum.
    @MASTERMIKE
    Ich habe mir gerade überlegt, dass wenn man auf Rechnung bestellt hat und die Bestellung dann zurückschickt, man keinen Cent dafür bezahlt. (Ein Retourschein liegt bei)

    Also wäre es doch eigentlich unlogisch, dass man für den Versand aufkommen muss, wenn man per Bankeinzug bezahlt… da könntest du dich im Notfall beschweren.

  17. Cappaso

    Leute wenn Ihr bestellt, dann nur auf neue Namen!! Wenn ihr bereits einmal was bestellt habt, dann könnt Ihr das nicht auf den selben Namen machen, da die Gutscheine nur 1 mal pro Kundenkonto/Person zulässig sind

  18. Bart Simpson

    Da bringst du mich auf eine Idee… Ich habe bereits auf den Namen aller Familienmitglieder bestellt, aber auf den Namen meines imaginären Bruders … Klark Simpson habe ich noch nichts bestellt.
    Mal schauen wie viele imaginäre Brüder ich noch habe… 😉

  19. MASTERMIKE

    Hallo,

    ich hatte mir insgesamt 11 Toaster, einen Gutschein und einmal Kaffee im jeweiligen Wert bestellt.

    Es sind 5 Toaster angekommen zu jeweils 8 Euro inklusive Versand. Ich werde sie wohl behalten.

    Allerdings sage ich dies unter Vorbehalt, da ich dies selber nicht gesehen habe und meine Mutter dies mir telefonisch durchgesagt hat. Ich lebe ja garnicht mehr in Deutschland.

    MFG

    Masterchen

  20. Bart Simpson

    Ich habe mir heute auch noch etwas bestellt im wert von jeweils 25 Euro, für das ich dann wohl 5,15 € bezahlen müsste und dazu auch bereit wäre…
    11 Toaster? Ob ich wissen will, was man mit 11 Toastern macht? 😉

  21. MASTERMIKE

    Ja das liegt doch wohl auf der Hand, einen Toastershop eröffnen 😉 Nein große Familie

  22. Alexander

    Das ist aber komisch, dass die Gutscheine bei dir bei allen 5 Bestellungen verrechnet wurden und bei mir nur bei einer und das war die teuerste. Die anderen 2 Bestellungen, wo die Gutscheine nicht verrechnet wurden, hätten mich sonst knapp über 5 Euro gekostet.

  23. Norbert

    Wie findet man bei Tchibo denn raus wieviel die für eine Bestellung nun wirklich kassieren wenn man ohne Anmeldekonto und auf Bankeinzug bezahlen einen Warengutschein per Email bestellt hat?

    Die Versandmail ist ja mal ein Witz, kein Wort über die Annahme oder Verweigerung von Gutscheinen, noch ein Wort zum abgebuchten Betrag.

    Muss ich mich da echt vom Kontoauszug überraschen lassen?
    Das hat jedenfalls den Vorteil das ohne gescheite Rechnung ein nicht Anrechnen rechtlich wohl ziemlich unmöglich ist 😉

    Ich habe zwar 2 Mails bezüglich des Versands eines Gutscheins erhalten, aber in keiner steht was über den Preis drin und dazu wird bei der einen von Emailversand gesprochen und im nächsten steht dann an wen das per Spedition zugestellt wird. Per Email angekommen ist der Gutschein jedenfalls.

  24. Alexander

    @ Norbert
    Wie viel dich der Gutschein wirklich kosten wird, erfährst du erst, wenn du die Rechnung von Tchibo dafür per Post zugestellt bekommst.

    Heute haben wir leider gar keine Post erhalten 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.