DSL 32000 Flatrate für rechnerisch 6,25 Euro im Monat

Update: Aus dem Wald kam noch der Hinweis, dass ich die 19.90 € Bereitstellungsgebühr übersehen hätte. Danke für den Hinweis! Das macht dann einen Preis von 7,90 € statt 6,25 € pro Monat in den ersten 12 Monaten Update ende.

Kabel Deutschland

Wenn ich solche Angebote sehe, werde ich nur neidisch. Jeder von euch, der Kabelanschluss hat, sollte sein DSL auch über Kabel beziehen! Es ist nicht nur günstiger, sondern in der Regel auch schneller als über die Telefonleitung.

So bietet Kabel Deutschland das Paket Comfort die ersten 12 Monate für nur 22,90 € pro Monat mit einer Geschwindigkeit von bis zu 32 MBit/s. Dazu bekommen Neukunden auch noch einen 200 € Conrad Gutschein, sofern sie bis zum 17.05.2009 bestellen.
Sollte man den Vertrag nicht mindestens 6 Wochen vor Ablauf der 12 Monate kündigen, so zahlt man ab dem 13. Monat die normale Gebühr von 29,90 € monatlich.
Wenn ich mir überlege, dass ich zur Zeit 20 € pro Monat zahle und im 2. Jahr auch 30 € im Monat für DSL 6000, so ärgert mich das schon ziemlich.

Ich wage mich gar nicht das auszurechnen: 22,90 € x 12 Monate = 274,80 € – 200 € Gutschein = 74,8 € : 12 Monate = 6,25 € pro Monat für DSL mit bis zu 32 MBit inkl. Telefonflatrate.

Verdammt! Ich will das auch haben! Blödes Kabel da!

Weitere Informationen

9 thoughts on “DSL 32000 Flatrate für rechnerisch 6,25 Euro im Monat

  1. LordExidor

    und dann noch eine FritzBox 7270 für 50€? 3Zeichen e-mail Adressen (xxx@kabelmail.de, xxx@-supersein.de oder xxx@mail-buero.de…..)
    guter Service, und eure Hausanlage wird auch noch aufgerüstet mit neuen Verstärker und und und

    aber euch muss eines Klar sei die Telefonie ist Voip und das Heist kein Internet kein Telefon kein Strom kein Telefon

    ich habe jetzt seit 13monaten KD und bin eigentlich sehr zufrieden und wenn mann eine Kündigung Frist gerecht los schickt bekommt ihr auch das 2Jahr für 22,90€

  2. Aus dem Wald

    Was zahlt man den für die Fritzbox? Etwa knappe 80€ ?
    Beretstellungspreis etwa 20 € ?
    Also zusätzli 100€ / 12 Monate = 8,33€ zu den 6,25€

    Damit ergibt sich ja eine andere rechnerische Monatsgebühr: 8,33 + 6,25 = 14,58€ pro Monat

    Das hat hier der Admin irgendwie übersehen. Oder habe ich Ostereier auf den augen?^^ Falls ja, bitte um Korrektur.
    Mal sehen wer die grösseren Eier auf den Augen hat ^^

  3. Patrick

    nen Router hat man ja oft noch vom bisherigen Anbieter oder kauft das Gerät günstig bei ebay…

  4. Alexander

    Oh, vor lauter Bäumen haben ich wohl den Bereitstellungspreis aus dem Wald wirklich übersehen und da ich bereits 3 Modemrouter habe, davon 2 FritzBoxen, zähle ich diese zum Internet nicht hinzu.
    Wenn ich bei meinem jetztgigen Anbieter (Vodafone) och eine FritzBox für 80 Euro dazu hätte bekommen können, hätte ich mich sehr gefreut!
    Außerdem gibt es da auch ein gratis Kabelmodem.

    An sich kannst du dir auch die FritzBox für 80 Euro kaufen, diese für einen höhren Preis wieder verkaufen, wenn du diese nicht benötigst und zahlst dann im Endeffekt noch weniger.

  5. Aus dem Wald

    Könnte ich auch meinen o2 router dafür verwenden?
    Googeln verlief erfolglos.

    Übrigens auch wenn im schlimmsten Falle 14,58€ / Monat für eine 32000 Leitung
    ist es immer noch günstig. Ich zahle im Moment 30€ für eine 4000 bei o2. Zum glück ist es bald zu ende. Die Verbindung war in den knappen 2 jahren 2-3 mal für ein paar minuten weg aber sonst war alles top.

  6. Alexander

    Mit Sicherheit kann ich dir das nicht sagen Waldemar, aber eigetlich ist ein DSL Modem ein DSL Modem und sollte mit jedem Anbieter funktionieren, egal ob da nun O2, 1&1, Vodafone oder sonst was rauf steht.

  7. Alexander

    Na weil ich der Admin bin kann ich auch sehen welche E-Mail Adresse du angegeben hast und diese beinhaltet in deinem Fall schließlich deinen Namen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.