Ökostrom-Umlage steigt 2014 auf 6,24 Cent – jetzt Stromanbieter wechseln!

Hier Energiepreise vergleichen!

Nun steht es fest. 2014 steigt die Ökostrom-Umlage von 5,28 Cent / Kilowattstunde auf 6,24 Cent/ Kilowattstunde.
Damit zahlt jeder ab 2014 knapp 1 Cent mehr pro Kilowattstunde. Bei einem Jahresverbrauch von 3500 KW macht das knapp 35 € mehr im Jahr.

Was kann man dagegen tun?
Gegen die EEG Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) könnt ihr nichts tun. Die 6,24 Cent / Kilowattstunde müsst ihr bezahlen.

Wir zahlen pro Kilowatt jedoch weit aus mehr als die 6,24 Cent da sich der Strompreis aus vielen unterschiedlichen Faktoren zusammensetzt.

Auf dem Markt gibt es viele Stromanbieter, die unterschiedlich hohe Preise für die anderen einzelnen Faktoren verlangen und so kann man durch einen Stromanbieterwechsel dennoch Geld sparen.

Wenn ihr noch nie den Stromanbieter gewechselt habt, könnt ihr ganz stark davon ausgehen, dass ihr beim Grundversorger seid und auf jeden Fall zu viel bezahlt.

Mit einem Stromanbietervergleich findet ihr ganz einfach einen günstigeren Stromanbieter.

Dazu benötigt ihr lediglich eure Postleitzahl und den Jahresverbrauch in Kilowattstunden.

Ein Tipp noch: Bei der Auflistung der Stromanbieter solltet ihr das Häckchen bei Einmaligen Bonus einrechnen entfernen, da dieser wie der Name schon sagt nur einmalig wäre und nicht jedes Jahr einkalkuliert werden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.